MdB Rene Bochmann – Bericht aus der Wahlkreiswoche

MdB Rene Bochmann – Bericht aus der Wahlkreiswoche

Liebe Landsleute,
am vergangenen Donnerstag besuchte ich gemeinsam mit meinen Kollegen Steffen Janich, MdB, und Lars Kuppi, MdL, die Bundespolizeiabteilung Bad Düben. Dort wurden wir über die Einsatzstrukturen, das Aufgabenspektrum, die Ausbildungssituation und die künftige Entwicklung informiert. Besonders wichtig ist den Dübener Bundespolizisten derzeit eine zeitnahe Vorbereitung der baulichen Abteilungsinfrastruktur zur künftigen Erweiterung des Standortes, welcher dann weitere zivile Arbeitsplätze an sich binden wird. In einem ausgedehnten Rundgang konnten wir uns von einer gut ausgestatteten medizinischen Einrichtung inklusive neuer Krankentransportfahrzeugen, hochmodernen Spezialfahrzeugen zur technischen Unterstützung und dem sehr guten Sportplatz überzeugen, welcher auch Kindern in Sportvereinen der Kurstadt zugänglich ist. Ein gutes Verhältnis zu den Einwohnern in der Region ist unseren Bundespolizisten sehr wichtig, wie die letzten sehr gut besuchten „Tage der offenen Tür“ bewiesen. Bad Düben darf zu Recht stolz darauf sein, diese Truppe bei sich zu haben.
Am Freitag ging es für mich zur Veranstaltung anlässlich des Projektabschlusses zur Renaturierung der Wöllnauer Senke durch den Zweckverband Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Dort wurden die einzelnen Teilabschnitte, von der Planung über den Flächenerwerb bis hin zur natürlichen Nachbildung des Mühlgrabens in vielen Beiträgen der mitwirkenden Verantwortlichen vorgetragen. Ich selbst durfte dieses Projekt als Mitglied des Kreistages seit Oktober 2019 begleiten, welches 1995 begann und nun nach 27 Jahren großer Anstrengungen seinen Abschluss fand. Für diese Leistung möchte ich mich an dieser Stelle nochmals beim Projektleiter und Vorsitzenden, Herrn Roland Krönert, samt seinen Mitarbeitern und allen Mitwirkenden, sowie seinem Bruder Thomas, recht herzlichen bedanken.
Anschließend besuchte ich gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der AfD-Kreistagsfraktion, Rico Winterlich, unserem KT-Fraktionsgeschäftsführer, Tobias Heller, sowie den beiden Eilenburger Stadträten, Maiko Lemm und Matthias Erler, die Freiwillige Feuerwehr in Eilenburg. Dort wurden wir ausführlich über die aktuelle Einsatzstärke, eigene Ausbildungsmöglichkeiten, das Traditionszimmer, die Reinigung und Werkstätten im Haus sowie die beachtliche Fahrzeugpalette für verschiedenste Aufgabenbereiche informiert. Zum Abschluss besichtigten wir das hauseigene und liebevoll eingerichtete Feuerwehrmuseum, worauf die Eilenburger Kameraden stolz sein dürfen.
Am Samstag fand die große AfD-Demonstration in Berlin unter dem Motto „Unser Land zuerst!“ statt. Ich traf auf zahlreiche befreundete Patrioten. Insgesamt konnten wir weit über 10.000 Bürger mobilisieren, die ihren Unmut über die desaströse Regierungspolitik der Altparteien Ausdruck verliehen. Es war eine wahrlich beeindruckende Veranstaltung, die gezeigt hat, dass es so nicht weitergehen kann.
Tags darauf am Sonntag ging es für mich weiter nach Niedersachsen, wo ich mit meinen Parteifreunden das sehr gute Abschneiden des Landesverbandes bei der Landtagswahl feiern konnte. Mit 10,9 % haben wir uns nahezu verdoppelt. Das Ergebnis ist berechtigt und durch Fleiß verdient. Mit großem Respekt herzlichen Glückwunsch unseren Niedersachsen und viel Erfolg der neuen und größeren Landtagsfraktion!
Am Montag reiste ich zurück nach Sachsen und schaffte es rechtzeitig zum Montagsspaziergang in Oschatz. Im letzten Drittel des Spaziergangs war die Zahl der Teilnehmer, laut gemeinsamer Einschätzung mit meinen Fraktionskollegen des Kreistages, auf ca. 400 Personen angewachsen, die wieder für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung auf die Straße gehen. Ich bin froh, daran teilnehmen zu können sowie die Anliegen unserer Bürger ins Parlament zu tragen und mich ebenfalls für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung einsetzen zu können.
Ihr René Bochmann
Mitglied des Deutschen Bundestages
Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Nordsachsen
Mitglied des Nordsächsischen Kreistages

Weitere Beiträge

Es gibt nur eine Alternative! #AfD
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: Meine Anfrage an die Landkreisverwaltung zur Unterbringung/Versorgung der ukrainischen Kriegsflüchtlinge zeigt, dass der Landkre...
+++ Statement der Länderbeauftragten der evangelischen und katholischen Kirchen in Sachsen zur aktuellen Lage: Leider nur halbe Wahrheit +++ Das Evangelische und das K...
21. Kreisparteitag Am zurückliegenden Samstag hat in Grimma unser 21. Kreisparteitag stattgefunden. Die anwesenden Mitglieder wählten einen neuen Kreisvorstand, de...
Zum Internationalen #TagDerFeuerwehrleute am 4. Mai möchte ich für Euren täglichen Einsatz danken. Die Anforderungen für unsere mehr als 40.000 Freiwilligen, Jugend-, ...
Asyl und Migration • Aufnahmestopp von Asylbewerbern im kompletten Landkreis! • freiwillige kommunale Ausgaben für Integration auf null Ordnung, Sicherheit und Verwalt...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen