Parallel- und Gegengesellschaften umgehend auflösen – Lebensqualität in Städten nachhaltig erhöhen.

Parallel- und Gegengesellschaften umgehend auflösen – Lebensqualität in Städten nachhaltig erhöhen.

In täglicher Folge werde ich die 11 Punkte unseres Baupolitischen Planes auf all unseren Medien vorstellen.
8. Parallel- und Gegengesellschaften umgehend auflösen – Lebensqualität
in Städten nachhaltig erhöhen.
Die Existenz von Parallel- und Gegengesellschaften stellt eine
Herausforderung für das soziale Zusammenleben und die Lebensqualität in Städten dar. Diese Phänomene entstehen oft durch soziale, kulturelle oder ethnische Unterschiede, die zu einer Fragmentierung der Gesellschaft führen können. Um die Lebensqualität in Städten nachhaltig zu erhöhen, ist es von entscheidender Bedeutung, diese Parallel- und Gegengesellschaften aufzulösen und ein integratives Umfeld zu schaffen.
Eine der wichtigen Komponenten ist die Förderung von sozialer
Durchmischung und Integration in Wohnvierteln. Städteplanung und Wohnungspolitik sollten darauf abzielen, verschiedene
Bevölkerungsgruppen bewusst zu mischen und soziale Segregation zu vermeiden. Durch die Schaffung von gemischten Wohnvierteln entsteht ein Umfeld, das den Austausch und die gegenseitige Unterstützung zwischen den Bewohnern fördert.
Zusätzlich sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Teilhabe und das Engagement aller Bürgerinnen und Bürger in der Stadtgesellschaft zu stärken. Dies kann durch die Förderung von Bürgerbeteiligung, die Schaffung von öffentlichen Räumen für Begegnung und die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen erreicht werden. Indem Menschen aktiv in die Gestaltung ihrer Umgebung eingebunden werden, entsteht ein Gefühl der Zugehörigkeit und des gemeinsamen Verantwortungsbewusstseins.
Indem Parallel- und Gegengesellschaften aufgelöst werden, kann die Lebensqualität in Städten nachhaltig erhöht werden. Ein integratives Umfeld, das auf Chancengleichheit, sozialer Durchmischung, Bürgerbeteiligung und interkulturellem Dialog basiert, schafft eine vielfältige und lebendige Stadtgesellschaft. Es eröffnet Möglichkeiten für persönliche Entfaltung, soziale Verbindungen und wirtschaftlichen Erfolg für alle Bewohnerinnen und Bewohner.
Es gilt: Integration ist eine Bringschuld der Einwanderer,
Integrationsunwillige dürfen kein Anrecht auf ein dauerhaftes Leben in
Deutschland haben!
AfD ist die einzige Partei, die die Probleme benennt und somit die einzige Partei, die in der Lage ist, Lösungen anzubieten.
….Einfach AfD wählen!
Ihr Holger Hentschel, MdL
Folgen Sie uns auf Facebook, Gettr, Instagram, Telegram und besuchen Sie meine Internetseite:
#holger-hentschel.de

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...