LINKE HALLUZINIERT VON SONDERVERMÖGEN

LINKE HALLUZINIERT VON SONDERVERMÖGEN

Liebe Mitbürger!
Gestern durfte ich zu dem Antrag der Linken sprechen, welcher lautete:

Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Kommunen von
Altverbindlichkeiten entlasten – „Entschuldungsfonds Sachsen“ auflegen!
DRUCKSACHE 7/14878

Inhaltlich ging es darum, dass die finanziellen Altlasten von Wohngesellschaften aus SED-Zeit vom Freistaat übernommen werden sollen. Des Weiteren sollte der so gewonnene „Freiraum“ unter anderem für neue kreditfinanzierte Investitionen im Bereich „Wärmewende/erneuerbare Energien“ genutzt werden.
Dabei wurde das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern als Beispiel herangezogen, das bei einem ähnlichen Projekt mit der Rhetorik sogenannter „Sondervermögen“ arbeitet, um nicht aussprechen zu müssen, was offensichtlich ist. Nämlich, dass für diese linken Spielchen schon lange kein Geld mehr vorhanden ist.

Wie die Linke auf die Idee kommen kann, im Bereich Sächsischer Finanzen von „Freiräumen“ zu sprechen, bleibt offen.
Woher das Geld für „Entschuldungs-Projekte“ in Sachsen herkommen soll, blieb bei dem Antrag der SED-Nachfolgepartei ebenso vollkommen offen.

In meiner Funktion als Wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Parlament lehnte ich den Antrag selbstverständlich ab.
Bitte unterstützen Sie mich weiter in meinem Kampf für ein lebenswertes Sachsen!

Ihr Holger Hentschel, MdL Sachsen

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...