LINKE HALLUZINIERT VON SONDERVERMÖGEN

LINKE HALLUZINIERT VON SONDERVERMÖGEN

Liebe Mitbürger!
Gestern durfte ich zu dem Antrag der Linken sprechen, welcher lautete:

Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Kommunen von
Altverbindlichkeiten entlasten – „Entschuldungsfonds Sachsen“ auflegen!
DRUCKSACHE 7/14878

Inhaltlich ging es darum, dass die finanziellen Altlasten von Wohngesellschaften aus SED-Zeit vom Freistaat übernommen werden sollen. Des Weiteren sollte der so gewonnene „Freiraum“ unter anderem für neue kreditfinanzierte Investitionen im Bereich „Wärmewende/erneuerbare Energien“ genutzt werden.
Dabei wurde das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern als Beispiel herangezogen, das bei einem ähnlichen Projekt mit der Rhetorik sogenannter „Sondervermögen“ arbeitet, um nicht aussprechen zu müssen, was offensichtlich ist. Nämlich, dass für diese linken Spielchen schon lange kein Geld mehr vorhanden ist.

Wie die Linke auf die Idee kommen kann, im Bereich Sächsischer Finanzen von „Freiräumen“ zu sprechen, bleibt offen.
Woher das Geld für „Entschuldungs-Projekte“ in Sachsen herkommen soll, blieb bei dem Antrag der SED-Nachfolgepartei ebenso vollkommen offen.

In meiner Funktion als Wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Sächsischen Parlament lehnte ich den Antrag selbstverständlich ab.
Bitte unterstützen Sie mich weiter in meinem Kampf für ein lebenswertes Sachsen!

Ihr Holger Hentschel, MdL Sachsen

Weitere Beiträge

Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...
Herzlichen Glückwunsch, liebe AfD Thüringen! Auch wenn die Medien ein anderes Bild zeichnen wollen: Die Kommunalwahlen in Thüringen geben uns deutlichen Rückenwind...