Krankenhäuser sanieren, statt Geld an Südeuropa verschenken

Krankenhäuser sanieren, statt Geld an Südeuropa verschenken

Die Reform der Krankenhauslandschaft in Sachsen wird von der Staatsregierung seit Jahren verschleppt. Vor der Landtagswahl habe die Regierung die Auseinandersetzung gescheut, schreibt die „Freie Presse“. Nun soll der Plan frühestens in einem Jahr vorliegen.

Frank Schaufel, gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:

„Die Reform der Krankenhauslandschaft in Sachsen darf nicht weiter verschleppt werden. Die CDU-geführte Staatsregierung muss endlich handeln. Bereits jetzt plagen sich die Kliniken mit einem Investitionsstau von über 300 Millionen Euro herum. Zudem muss der Ärztemangel im ländlichen Raum aufgefangen werden. Dafür müssen sich die Kliniken für mehr ambulante Behandlungen öffnen.

Es kann nicht sein, dass deutsches Steuergeld mit beiden Händen in Südeuropa verteilt wird, obwohl die Bürger dort über mehr Vermögen und Wohneigentum als in Deutschland verfügen. Die Regierung muss sich mehr für die Belange der eigenen Bürger einsetzen, z.B. für ihre medizinische Versorgung.“

Weitere Beiträge

Eindrücke vom Sommerfest der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag am Dienstagabend in Dresden Danke an die AfD Fraktion Sachsen für die Einladung.
Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...