HENTSCHEL: FDP ALS POLITISCHE KRAFT ERLEDIGT

HENTSCHEL: FDP ALS POLITISCHE KRAFT ERLEDIGT

FDP ALS POLITISCHE KRAFT ERLEDIGT

FDP Vertreter Kubicki beweist: Die FDP braucht niemand

Vollkommen zu Recht kritisierte noch am 23.08.23 der Stellvertretende Bundestagspräsident und führende Politiker der FDP, Wolfgang Kubicki, Habecks Feldzug gegen Gas- und Ölheizungen als, Zitat: „…besondere Form der Ahnungslosigkeit“. Außerdem meinte er weiter, er fände es, Zitat: „mehr als merkwürdig, dass dem Wirtschaftsministerium offenbar nicht einmal eine plausible Schätzung über die CO2-Einsparung durch das geplante GEG vorliegt“.

Nun wurde es verabschiedet, das Heizungsgesetz, mit welchem die Grünen ihren Glauben an einen „Klimawandel von Deutschem Boden“ Nachdruck verleihen wollen.

Ja es gab sie, einige wenige, für die das eigene Gewissen noch immer über einem Parteizwang steht.

Wolfgang Kubicki gehörte jedoch nicht dazu. Er stimmte mit JA und hat sich den Titel als „Größter Umfaller aller Zeiten“ redlich verdient.

Man könnte darüber lachen, wenn es für die Bürger nicht ein so bitterböses Nachspiel hätte.

Die AfD vertritt den bürgerlichen Mittelstand und die Interessen der Wirtschaft.

Den Unternehmen müssen ihre Unternehmerische Freiheit und die für sie nötigen Handlungsspielräume garantiert werden, nur so entstehen beständige Arbeitsplätze.

Ich bin der festen Überzeugung: Der gesellschaftliche Ausgleich kann nur gemeinsam gelingen.

Die AfD ist die Politische Kraft der Zukunft.

Wählen Sie nur die AfD, für Ihre Firma, für Ihre Kinder und für unsere großartige Heimat!

Ihr Holger Hentschel

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...