Fachkräftelüge erneut aufgeflogen: Die Integration ist gescheitert

Fachkräftelüge erneut aufgeflogen: Die Integration ist gescheitert

Laut Arbeitsagentur gehen in Sachsen nur 24,9 Prozent der in den letzten Jahren als „Flüchtlinge“ eingereisten Migranten einer Beschäftigung nach. Demgegenüber sind 40,6 Prozent dieser Personengruppe als arbeitslos gemeldet. Damit liegt dieser Wert um das Siebenfache höher als bei sächsischen Arbeitnehmern.

Dazu erklärt Romy Penz, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag:

„Die Integration ist gescheitert. Die Politiker der Altparteien versprachen uns Fachkräfte, doch es kamen hauptsächlich unzureichend ausgebildete Menschen. Laut aktuellen Erkenntnissen haben über 50 Prozent der Migranten keine Ausbildung vorzuweisen. Sie sind somit keine Bereicherung für unseren Arbeitsmarkt, sondern eine Belastung für unseren Sozialstaat. Die Altparteien haben folglich gelogen.

Statt dies einzugestehen und die Einwanderung solcher Personen zu unterbinden, hält die CDU die Grenzen weiter offen und duldet massenhaften Sozialleistungsbetrug.

Der einzige Profiteur dieser Situation ist die Integrationsindustrie. Sie nimmt das Scheitern der Integration als Beleg dafür, dass noch mehr Geld für Integration nötig sei.“

Hintergrund: Die sächsische Integrationsindustrie hat bis Ende Juli 2020 beim Freistaat Sachsen insgesamt 172 Förderanträge mit einem Volumen von 57,2 Millionen Euro eingereicht. Das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahr.

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt.
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen