Wir brauchen die Kernkraft für die nächsten 100 Jahre!

Wir brauchen die Kernkraft für die nächsten 100 Jahre!

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung den Weiterbetrieb von drei Kernkraftwerken bis 15. April 2023 beschlossen.

Dazu erklärt der energiepolitische Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion, Jan Zwerg:

„Der von den Altparteien erzielte Minimalkonsens ist ein schlechter Witz. Derzeit bekommen viele Haushalte mitgeteilt, in Zukunft doppelt so viel für ihren Strom bezahlen zu müssen.

Wir haben in Deutschland mit die höchsten Strompreise der Welt. Das wird leider auch nach dem 15. April so sein. Deshalb ist es viel zu kurz gesprungen, die Nutzung der Kernkraft lediglich um ein paar Monate zu verlängern.

Wir brauchen die Kernkraft für die nächsten 100 Jahre. Das bedeutet: Alle verfügbaren Kernkraftwerke können und müssen uns mit preiswertem Strom versorgen. Und: Wir müssen selbstverständlich auch neue moderne und umweltschonende Kernkraftwerke bauen.“

No tags for this post.

Weitere Beiträge

Schön war es wieder Bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel begrüßte gestern die #AfD Dresden viele Gäste von nah und fern auf dem Schloßplatz in #Dresden. Neben...
+++ TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT +++ Wir kämpfen für die Einheit UNSERER Heimat Der Wunsch der Deutschen nach Einheit, ist das weithin sichtbare Zeichen Deutscher Ident...
Nach Hinweisen aus der Einwohnerschaft von Nebelschütz ist es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Wolfsangriff gekommen. Es wurden dabei mindestens 20 Schafe ge...
Wie die Firma Hentschke Bau mitteilte, wurde sie in Berlin erneut Opfer eines Brandanschlags. Das ist bereits der neunte Brandanschlag auf Ausrüstung der Hentschke Bau...
Seit Monaten fordert neben der AfD auch Sachsens Innenminister Schuster Grenzkontrollen. Auf Nachfrage zur Anzahl der illegal eingereisten Personen verweigert der Inne...
Dazu erklärt der AfD-Kreisrat Claus Kleinert: Die Betreuung für Kinder mit Einschränkungen ist für die Eltern sehr schwierig. Viele Eltern gehen einer Arbeit nach und ...
Jewgeni S. (Name geändert) war bis Mitte 2022 Arbeiter in einem Vorort von Lemberg (etwa 1000 Km entfernt von den Kampfhandlungen im Osten). In einer „Werbeanzeige“ de...
Auf meine Kleine Anfrage (Drs 7/ 14256), wie viele illegal eingereiste Personen im Landkreis Bautzen von Januar bis Juli 2023 aufgegriffen wurden, spricht das Innenmin...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.