+++ SKANDAL! DFB wird von Linksaußen politisch unterwandert! +++

+++ SKANDAL! DFB wird von Linksaußen politisch unterwandert! +++

Hentschel:  SPD-Neuendorf unterwandert politisch den DFB!

Was geschah vorab: Neuendorf, der SPD Spitzenfunktionär und SPD-Profipolitiker wurde im März 2022 zum Präsidenten des DFB gewählt. Dies geschah unter Mithilfe von Andreas Rettig, des ehemaligen Manager des Linksaußen im Sport, FC St. Pauli. Rettig beschmutzte während der Bewerbungsphase die Mitbewerber Neuendorfs und half so, „SPD-Neuendorf“ in das Amt des Präsidenten zu hieven.

Nun ist es kein Geheimnis, dass der Deutsche Spitzenfußball in einer veritablen Krise steckt, die sich seit Neuendorf weiter negativ entwickelt hat.

Erst mit dem Einsatz des erfahrenen Profi-Fußballers und Trainers Rudi Völler zeichnet sich mit einmal der nötige Motivationsschub ab, den der Deutsche Fußball so dringend braucht, wie die Luft zum Atmen.

Jetzt hat sich Genosse Neuendorf bei seinem Linken Genossen Rettig mit einem hochdotierten Amt (700.000 Euro/Jahr) bedankt und ihn in die Position des „Geschäftsführers Sport“ des DFB gehievt.

Und zwar an allen Gremien und wesentlichen Organisationen vorbei!

Nun wird der Rettig Rudi Völler vor die Nase gesetzt, obwohl lange bekannt ist, dass diese beiden nicht miteinander arbeiten können, (Völler über Rettig: Zitat, „Schweinchen Schlau“)

Es wird aber noch schlimmer!

In Folge Neuendorfs politischer Vetternwirtschaft und Korruption haben die Aufsichträte von Bayern München K.H. Rummenigge und RB Leipzig Mintzlaff mit sofortiger Wirkung die „Taskforce Nationalmannschaft“ verlassen.

Neuendorf hat sich für den Sport sowohl fachlich, als auch führungstechnisch als eine absolute Fehlbesetzung herausgestellt und sollte gehen!

Leistung muss zwingend das Einzige sein, was im Sport zählt.

Einzig Leistungsdenken, Wettbewerb und eine positive Einstellung zu Konkurrenz sind die Triebfedern des Sports.

Unnötig zu erwähnen, dass das konservative Werte sind.

Ich fordere die Entpolitisierung des Sportes und wünsche mir persönlich, dass die entsprechenden Basisgremien des DFB die nötigen Korrekturen bald und konsequent vollziehen, damit wir wieder alle Spaß am Sport haben.

Sport bleibt wichtig!

Ihr Holger Hentschel, MdL

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...