Pressemitteilung: Malschwitzer Haushalt 2023

Pressemitteilung: Malschwitzer Haushalt 2023

In der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde der Haushalt für das Jahr 2023 mit einer Gegenstimme von AfD-Gemeinderat Steffen Lehmann beschlossen.
Das ordentliche Ergebnis weist ein Defizit von 989.562,00 Euro für das Jahr 2023 aus und bis 2026 sind weitere hohe Fehlbeträge eingeplant. Spätestens 2025 sind die Reserven aufgebraucht. Für den Finanzhaushalt plant man für das Jahr 2023 ein Defizit von 1.626.471,00 Euro.
Die laufende Verwaltung ist grundsätzlich zu teuer, es werden nicht einmal die Zinsen und die Tilgung für Kredite erwirtschaftet.
Die anwesenden Gemeinderatsmitglieder beauftragten gestern durch den Beschluss zur „Haushaltssatzung-2023“ Herrn Bürgermeister Matthias Seidel mit der Umsetzung des Haushaltsplans für das Jahr 2023.
Dem konnte ich als AfD-Gemeinderat so nicht zustimmen. Es handelt sich schließlich nicht um das private Geld vom Bürgermeister, Verwaltung oder Gemeinderat, sondern um das Steuergeld der Bürger, das wirtschaftlich und sparsam einzusetzen ist.
Steffen Lehmann
Gemeinderat Malschwitz / Kreisrat

Weitere Beiträge

Eindrücke vom Sommerfest der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag am Dienstagabend in Dresden Danke an die AfD Fraktion Sachsen für die Einladung.
Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...