Pirna hat sich für Vernunft entschieden

Pirna hat sich für Vernunft entschieden

+++ PIRNA HAT SICH FÜR VERNUNFT ENTSCHIEDEN +++
Mit einem richtungsweisenden Wahlergebnis hat sich die Stadt Pirna für einen AfD-Kandidaten und damit für eine Politik der Vernunft entschieden.
Laut dem offiziellen Endergebnis erreichte der AfD-Kandidat 38,5% der Stimmen und ließ damit in einem zweiten Wahlgang die anderen Bewerber weit hinter sich.
SPD und Grüne bestätigten mit ihrem gemeinsamen Wahlkandidaten mit 9,96% den Bundestrend.
Die Gründe für die Wahlentscheidung der Pirnaer liegen auf der Hand. Seit über 10 Jahren bietet einzig die AfD konservative Politik im Interesse der Sachsen. Als einzige Opposition im gesamten Bundesland benennt die AfD die Probleme sachlich richtig und entfaltet als einzige politische Kraft wirksamen Lösungen.
Anzumerken ist, dass sich die CDU eine beispiellose Diffamierungskampagne gegen den Mitbewerber der Freien Wähler vorwerfen lassen muss.
Diese Kampagne wurde von den Pirnaern klar als Schwäche gewertet.
Auch das ist ein wichtiges demokratisches Votum.
Bleiben Sie uns gewogen und entscheiden auch Sie sich für Vernunft und heimatverbundenen Realitätssinn.
Herzlichst
Siegbert Droese

Weitere Beiträge

Eindrücke vom Sommerfest der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag am Dienstagabend in Dresden Danke an die AfD Fraktion Sachsen für die Einladung.
Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...