Keine Massenmigration in Wohngebiete

Keine Massenmigration in Wohngebiete

Keine Massenmigration in die Wohngebiete des Landkreises Bautzen hatte ich am 27.06.2023 in meiner PM gefordert! Landkreis Bautzen möchte sein Massenmigrationsprojekt ab 01.09.2023 im Sozialraum Hoyerswerda starten.

Das neue Unterbringungskonzept des Landkreises Bautzen hat eine klare Zielstellung, die schnelle „Massenmigration in die Wohngebiete des Landkreises Bautzen“, was dringend verhindert werden muss, wie ich bereits am 27.06.2023 in meiner PM mitteilte!

Auf der Internetseite des Landkreises kann man im öffentlichen Bereich des Kreistages unter „Sozial- und Generationenausschusses“, lesen, was ab 01.09.2023 umgesetzt werden soll.

So soll die AWO Kreisverband Lausitz e.V. mit Sitz in Hoyerswerda im Sozialraum Hoyerswerda ca. 25 Wohnungen für 100 Personen anmieten und betreiben. Die jährlichen Kosten für den Steuerzahler sollen sich auf jährlich 421.128,00 EUR und bis zum Vertragsablauf 31.08.2026, auf 1.123.008,00 EUR belaufen, laut Internetseite des Landkreises.

Als Kreisräte bekommen wir auch regelmäßig die aktuelle Asyl-Statistik des Landkreises Bautzen.
Am 22.08.2023 erfolgte die letzte Veröffentlichung mit alarmierenden Zahlen.
Hatte man im Januar noch die Prognose von 800 Personen rausgegeben, sollen jetzt bis Ende des Jahres bis 1.200 Personen im Landkreis Bautzen unterkommen. In diesem Jahr hat der Landkreis Bautzen bis Juli 2023 schon 605 Personen aufgenommen. Für August 2023 rechnet der Landkreis durch die Zuweisungsplanung der LDS mit weiteren 95 Personen (alle Zahlen sind ohne ukrainische Flüchtlinge).

Wenn man diese Zahlen sieht, beginnt jetzt in Hoyerswerda eine neue Dimension des menschengemachten Bevölkerungswandels, dieser muss unbedingt gestoppt werden!

Steffen Lehmann,
Gemeinderat in Malschwitz / Kreisrat

Weitere Beiträge

Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...
Um in den sächsischen Gemeinden die Akzeptanz für den Neubau und den Betrieb leistungsstärkerer Windkraftanlagen zu erhöhen, setzt die Dresdner Regierungskoalition aus...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.