Jahresrückblick 2023

Jahresrückblick 2023

Liebe Mitglieder und Förderer,

die vergangenen zwölf Monate waren für unser Heimatland und die Deutschen ein weiteres Jahr des Niederganges.

Wir leiden weiterhin unter den immer noch zu hohen Energiepreisen und einer auf hohem Niveau verharrenden Inflation. Zudem ist die Gewaltkriminalität im ersten Halbjahr 2023 um rund 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen, Besserung ist nicht in Sicht. Des Weiteren nimmt die Deindustrialisierung immer mehr Fahrt auf. Dies ergab eine Befragung von Deloitte und dem Bundesverband der deutschen Industrie (BDI), an welcher 108 Lieferketten-Verantwortliche teilnahmen. Dabei wurde bekannt, dass bereits 67 Prozent ins Ausland verlagert haben und weitere Unternehmen folgen werden.

Hinzu kommt, dass die Masseneinwanderung weiter anhält (weit über 300.000 Asyl-Erstanträge in diesem Jahr), die Waffenlieferungen in die Ukraine fortgesetzt werden und der Heizungs-Wahnsinn sowie die Haushaltskrise, für die SPD, GRÜNE und FDP verantwortlich sind, unserem Land großen Schaden zufügen.

Es gab aus unserer Sicht aber auch Lichtblicke. Neben den erfolgreichen Landtagswahlen in Bayern und Hessen stellen wir nun einen ersten Landrat in Sonneberg, einen hauptamtlichen AfD-Bürgermeister in Raguhn-Jeßnitz und einen Oberbürgermeister in Pirna. Überdies sind unsere Umfragewerte in Deutschland von 15 auf 23 Prozent und die Mitgliederzahl in Dresden um etwa 20 Prozent gestiegen. All diese Punkte sollten uns weiter Auftrieb für die weiten Herausforderungen geben.

Wir — die Mitglieder und Förderer der AfD in Dresden — waren natürlich auch in den letzten zwölf Monaten nicht untätig. Wir haben über das gesamte Jahr hinweg die schädliche Politik der alten Parteien nicht nur kritisiert, wir haben aktiv an den Montagsdemonstrationen und anderen Demonstrationen teilgenommen oder diese direkt unterstützt. Wir haben HUNDERTTAUSENDE Faltblätter und Zeitungen verteilt, eigene Veranstaltungen, Banneraktionen, weit über 100 Infostände und Bürgersprechstunden u.v.a.m. durchgeführt oder für die Obdachlosenhilfe in Dresden Weihnachtspäckchen gepackt.

Im neuen Jahr werden wir daran anknüpfen.

Liebe Mitstreiter, im kommenden Jahr stehen wichtige Wahlen an, welche wir gewinnen müssen. Es wird hoffentlich ein gutes Jahr für die AfD und Deutschland. Lasst uns deshalb weiterhin zusammenhalten und für unsere Heimat und unsere Familien kämpfen.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Förderern — insbesondere bei denjenigen Mitstreitern, die immer wieder auf der Straße anzutreffen sind oder mit ihren Spenden unsere Arbeit unterstützen – bedanken.

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr.

Herzlichst

Im Namen des Vorstandes

André Wendt

Weitere Beiträge

Eindrücke vom Sommerfest der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag am Dienstagabend in Dresden Danke an die AfD Fraktion Sachsen für die Einladung.
Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...