Hentschel: MP Kretschmer heuchelt

Hentschel: MP Kretschmer heuchelt

Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR.

Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jenen Parteien, mit denen er sich, zum Nachteil der Sachsen, schon vor der Ampel ins politische Bett legte. Und ausgerechnet Frau Köpping, als ehemalige SED Funktionärin, poltert nun empört gegen diesen immerhin diskussionswürdigen Vergleich.

Dabei ist diese Erkenntnis nun wirklich nicht originell, denn dass man zunehmend in DDR-Verhältnisse abgleitet, haben die Sachsen schon viel früher als Kretschmer zur Kenntnis nehmen müssen. Es handelt sich bei Kretschmers populistischem Bemerkungen wohl eher nicht um Erkenntnis, sondern dem Bedürfnis, sich einen konservativen Anstrich zu geben.

Kretschmer fordert auch Bürokratieabbau, und auch hier erweist er sich wieder einmal als routinierter Heuchler.

Durch die im Berichtszeitraum vom Sächsischen Normenkontrollrat geprüften Rechtsnormen ist der quantifizierte jährliche Erfüllungsaufwand für Bürger, Wirtschaft und Verwaltung um insgesamt 5,6 Mio. Euro gestiegen. Zudem wurde im Jahr 2019 ein quantifizierter einmaliger Erfüllungsaufwand in Höhe von 1,6 Mio. Euro ausgelöst.

Das sind Resultate der Merkel-Ära, als deren Zögling Kretschmer gelten kann und noch 2021 sagt er pflichtbewusst: „Merkel hat Deutschland und Sachsen gutgetan.“

Doch wir Sachsen vergessen nichts. Schuld an dem aktuell dramatischen Niedergang sind zynische Amtsinhaber und sich selbst überschätzende Kreativkünstler wie Habeck, die insbesondere durch vier politische Ideen Deutschlands Niedergang besiegelt haben:

  • Totalitäre Gesundheitsmaßnahmen bis hin zur Vernichtung tausender Arbeitsplätze und Wirtschaftsstrukturen.
  • Energie- und Wirtschaftsembargo gegen die eigenen Wirtschaft und die Sicherheitsinteressen unserer Heimat
  • Infantile pseudoökologische Heizreformen
  • Zunehmende Übergriffigkeit gegen die Grundrechte der Bürger

 

Herr Kretschmers Handeln ist so wenig hilfreich, wie seine Aussagen, und wir können sicher sein, dass dieser Ministerpräsident auch im Falle der Grünen behaupten wird, „Habeck habe Deutschland und Sachsen gutgetan“.

Konservative Politik gibt es nur mit der AfD.

Helfen Sie uns, helfen Sie mir und wählen Sie mich wieder in den Sächsischen Landtag.

Ihr Holger Hentschel.

 

….Nun auch auf TIKTOK

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt.
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen