+++ HAUSHALTSSPERRE +++

+++ HAUSHALTSSPERRE +++

Haushaltssperre

Ländern sollen auch auf den Flüchtlingskosten sitzen bleiben

Die durch den Bund und dessen verantwortungslosen Maßnahmen zu verantwortenden Mehrbelastungen der Länder, sollen nun bei denen eingespart werden, die sie nicht verursacht haben und die somit gar nicht gegen steuern können. Dabei können die Länder nicht mehr sparen und die Bürger sind am Ende.

Die Koalition hat die finale Sitzung für den Bundeshaushalt abgesagt. Eine Lösung noch dieses Jahr wird als eher unwahrscheinlich angesehen

Die Koalition bereitet sich auf Kürzungen in allen Bereichen des Bundeshaushalts vor. Jede einzelne Ausgabe wird auf ihre Begründung und Höhe hin geprüft. Bei Einnahmen von 424 Milliarden Euro im Jahr 2024 wird das Defizit erwartet. Lindner betont, dass Kürzungen fair verteilt werden sollten, ohne einseitige Belastung für Pendler und Autofahrer. Steuererhöhungen sind ausgeschlossen, und eine prozentuale Kürzung aller Ausgaben ohne Rechtsanspruch lehnt er ab. Stattdessen sieht er die Konsolidierung als Gelegenheit, zu überprüfen, was wirklich notwendig ist.

Zusätzlich stehen die Bundesländer vor finanziellen Herausforderungen. Lindner macht wenig Hoffnung auf zusätzliche Bundesmittel für die Flüchtlingsversorgung.

Es ist nun an der Zeit einzugestehen, dass die Sanktionsmaßnahmen, die geistlose Energiepolitik des „Märchenkönigs Habeck“, das Kriegsgeheul unfähiger „Strategen“ ausgespielt hat.

Die Ampel ist am Ende und muss sofort Neuwahlen veranlassen.

Es geht nicht mehr.

Neuwahlen jetzt!

 

Ihr Holger Hentschel, MdL

Weitere Beiträge

Es ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, dafür herzlichen Dank an alle Mitglieder, Wähler und Unterstützer. Wir nehmen diesen klaren Wählerauftrag mit Freude an. In diesem...
Bei der Kommunalwahl alle drei Stimmen für die AfD! Hier sehen Sie die Möglichkeiten der Verteilung. Gehen Sie wählen! Machen Sie Sachsen blau! #afd #afdsachsen #sachs...
Windindustrie – keine Option für das Welterbe Erzgebirge Wohl kaum ein Thema bewegt die Menschen im Erzgebirge aktuell mehr, als die derzeit drohende Errichtung von za...
Nein zum Irrsinn dieser Ampel-Regierung! Die Bundesregierung schafft es nicht, die Probleme im eigenen Land wirksam anzugehen. Die Opposition, die darauf hinweist,...
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: In der gestrigen letzten Kreistagssitzung für die Wahlperiode 2019-2024 musste der Kreistag wieder „außerplanmäßige Aufwendungen...
Der französische Präsident Macron war heute auf dem Dresdner Neumarkt. Macron hat sich beispielsweise für den Einsatz westlicher Bodentruppen in der Ukraine eingesetzt...
Herzlichen Glückwunsch, liebe AfD Thüringen! Auch wenn die Medien ein anderes Bild zeichnen wollen: Die Kommunalwahlen in Thüringen geben uns deutlichen Rückenwind...