+++ Gedenken an die Opfer des 17. Juni in Taucha +++

+++ Gedenken an die Opfer des 17. Juni in Taucha +++

Liebe Landsleute,

heute Vormittag legte ich, zusammen mit Klaus Hofmann (AfD-Stadtrat in Taucha) und Wolfgang Fechner (AfD-Kreisrat), in Gedenken an den Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953 im Namen unseres AfD-Kreisverbandes ein Blumengebinde nieder. Nach den Worten des Bürgermeisters Tobias Meier konnte im Rahmen der Veranstaltung noch ein Zeitzeuge die Ereignisse des 17. Juni mahnend in Erinnerung rufen. Arbeiter der Eisengießerei „Walter Klug“, sowie Tauchaer Arbeiter und Bürger, beteiligten sich an einer Großdemonstration, die friedlich endete. Jedoch kam es nach der Niederschlagung des Volksaufstandes auch in Taucha zu Verhaftungen und Verurteilungen durch das SED-Regime. In der gesamten DDR wurden mindestens 55 Menschen getötet – auch durch Todesurteile – und mehr als 15.000 Bürger zu teils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Der bewundernswerte Mut der Bürger bleibt uns als leuchtendes Beispiel für den Kampf für unsere Grundrechte, für Freiheit und Souveränität erhalten.

Eine kleine Anmerkung: Ein gutes Demokratieverständnis beginnt damit, dass man alle Beteiligten gleichwertig benennt. Herr Bürgermeister Meier begrüßte nur Frau Dr. Schenderlein (CDU) als Bundestagsabgeordnete das Wahlkreises Nordsachsen, wobei ich als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises keinerlei Erwähnung fand.

Mit den besten Grüßen wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende!

Ihr René Bochmann

Mitglied des Deutschen Bundestages
Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Nordsachsen
Mitglied im Kreistag Nordsachsen

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...