Aushöhlung des Rechtsstaats: 60 ausreisepflichtige Asylbewerber dürfen bleiben

Aushöhlung des Rechtsstaats: 60 ausreisepflichtige Asylbewerber dürfen bleiben

60 ausreisepflichtige Asylbewerber dürfen nun doch in Sachsen bleiben. Das entschied aktuell die sächsische Härtefallkommission.

Martina Jost, migrationspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, erklärt:

„Die AfD sieht diese Entscheidung kritisch. Hier werden illegale Einwanderer nachträglich legalisiert – der Rechtsstaat wird praktisch ausgehebelt. Asylbewerber haben jederzeit das Recht, gegen ihren abgelehnten Asylantrag vor Gericht zu klagen. Dafür bezahlt ihnen der Steuerzahler sogar einen Anwalt.

Zudem sind die Mitglieder der Härtefallkommission nicht demokratisch gewählt. Hier sind auch Kirchen-Funktionäre und der Flüchtlingsrat vertreten, die Lobbyisten einer umfassenden Einwanderung sind. Um dies zu realisieren, wollen sie jedoch nicht etwa die Einwanderer aus ihrer eigenen Tasche finanzieren, sondern bitten alle Steuerzahler zur Kasse.

Nicht zuletzt behandelt die Kommission Fälle, bei denen es sich eindeutig um ausreisepflichtige Asylbewerber handelt. Als Argument für ihre Daseinsberechtigung in Sachsen wird lediglich vorgebracht, sie hätten sich inzwischen behaglich bei uns eingerichtet und wollen nicht mehr in ihre Heimat zurück. Es ist ein umfassendes Versagen der CDU-geführten Staatsregierung, Asylbewerber ohne Bleibeperspektive nicht zeitnah abzuschieben. Stattdessen bietet sie den Migranten sogar noch Wohnung und Bargeld an. Mittlerweile hat sich die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer auf über 14.000 summiert – mit enormen Kosten für unser Sozialsystem.“

 

Weitere Beiträge

Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...
Um in den sächsischen Gemeinden die Akzeptanz für den Neubau und den Betrieb leistungsstärkerer Windkraftanlagen zu erhöhen, setzt die Dresdner Regierungskoalition aus...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.