Anti-Agrarminister Günther hat die sächsischen Bauern belogen!

Anti-Agrarminister Günther hat die sächsischen Bauern belogen!

Auf der letzten Kundgebung der Bewegung „Land schafft Verbindung“ hatte Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther (Grüne) versprochen, durch eine Neuabgrenzung der Roten Gebiete die Landwirte zu entlasten. Laut Pressemitteilung des Landwirtschaftsministeriums vom 4. Dezember wurden die Roten Gebiete von 156.600 auf rund 130.600 Hektar verkleinert.

Dazu erklärt der landwirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jörg Dornau:

„Bei genauerer Betrachtung der neuen Nitratkulisse fällt auf, dass zwar einige Ackerlandflächen herausgenommen wurden, neue jedoch hinzugefügt wurden. Der Großteil der Reduzierungen umfasst Wald, Gewässer, Siedlungen, Kiesgruben und Verkehrsflächen – alles Flächen, die nicht der landwirtschaftlichen Nutzung unterliegen und damit nicht gedüngt werden.

Damit ist Sachsen in Ostdeutschland Spitzenreiter bei der Benachteiligung! Auf ca. 14,5 Prozent des Ackerlandes kann künftig nicht mehr wirtschaftlich Landwirtschaft betrieben werden. Nun muss endlich CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer Rückgrat zeigen und Günther entlassen, um weiteren Schaden für Sachsen abzuwenden.“

Weitere Beiträge

Es gibt nur eine Alternative! #AfD
Dazu erklärt Kreisrat Steffen Lehmann: Meine Anfrage an die Landkreisverwaltung zur Unterbringung/Versorgung der ukrainischen Kriegsflüchtlinge zeigt, dass der Landkre...
+++ Statement der Länderbeauftragten der evangelischen und katholischen Kirchen in Sachsen zur aktuellen Lage: Leider nur halbe Wahrheit +++ Das Evangelische und das K...
21. Kreisparteitag Am zurückliegenden Samstag hat in Grimma unser 21. Kreisparteitag stattgefunden. Die anwesenden Mitglieder wählten einen neuen Kreisvorstand, de...
Zum Internationalen #TagDerFeuerwehrleute am 4. Mai möchte ich für Euren täglichen Einsatz danken. Die Anforderungen für unsere mehr als 40.000 Freiwilligen, Jugend-, ...
Asyl und Migration • Aufnahmestopp von Asylbewerbern im kompletten Landkreis! • freiwillige kommunale Ausgaben für Integration auf null Ordnung, Sicherheit und Verwalt...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen