Anfrage: Keine verfassungsfeindlichen Symbole an der B96

Anfrage: Keine verfassungsfeindlichen Symbole an der B96

Mit mehreren Kleinen Anfragen (Drs. 7/3960 bis 7/3974) hat der AfD-Landtagsabgeordnete Frank Peschel in Erfahrung gebracht, ob die Polizei beim Straßenprotest an der B96 in Cunewalde verfassungsfeindliche Fahnen und Symbole festgestellt hat. Die Auskunft: Zwischen dem 5. Juli und dem 20. September 2020 war dies kein einziges Mal der Fall. Dazu erklärt Peschel:

„Jeden Sonntag demonstrieren an der B96 besorgte Bürger gegen die unverhältnismäßigen Corona-Einschränkungen der Regierung. Das ist ihr gutes Recht und macht die Demokratie lebendig. Ich habe mir selbst vor Ort ein Bild gemacht und nur friedliche Menschen getroffen, die ihre Meinung kundtun wollen.

Wie viele andere Demonstranten habe ich dabei eine Oberlausitz-Fahne geschwenkt. Davon liest man freilich in der Presse nichts. Stattdessen wurde von Medien und Politikern bis hin zu CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer der Eindruck erweckt, die B96 sei ein Treffpunkt für Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker, die verfassungsfeindliche Symbole zeigen. Manche sahen sogar bereits den Tourismus in Gefahr.

Meine Kleinen Anfragen belegen nun, dass diese Vorwürfe haltlos sind. Es ist falsch, die B96-Demonstranten pauschal zu beschimpfen. Viel zielführender wäre es, wenn Regierungsvertreter ihre realen Sorgen und Nöte aufgreifen würden.“

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...