AfD wirkt: Weniger sächsisches Steuergeld für Afrika!

AfD wirkt: Weniger sächsisches Steuergeld für Afrika!

Die Morgenpost vermeldet heute, dass der Freistaat Sachsen seine Entwicklungshilfe um mehr als die Hälfte von 900.000 auf 400.000 Euro pro Jahr reduzieren möchte. Das Interessante daran: Dies geschieht unmittelbar nachdem unsere Fraktion die Verschwendung von sächsischen Steuergeldern in Marokko enthüllt hatte.

André Barth, der die Sache mit einer Kleinen Anfrage (Drs. 7/5280) ins Rollen brachte, erklärt dazu: „Hartnäckige Oppositionsarbeit lohnt sich. Ohne das kritische Auge der AfD würde die Regierung noch viel mehr Geld für überflüssige Projekte verpulvern. Doch wenn wir den Finger in die Wunde legen, können wir zumindest den größten Unfug verhindern.“

Konkret ging es um ein Projekt zur Stärkung des ländlichen Raums in Marokko für 134.200 Euro. Unsere Fraktion ist der Meinung, dass dieses Geld besser in die strukturschwachen Regionen des Erzgebirges oder der Lausitz investiert werden sollte. „Entwicklungshilfe ist zudem keine landespolitische Aufgabe“, unterstreicht Barth.

Trotzdem will CDU-Staatskanzleichef Oliver Schenk das Engagement Sachsens in Afrika mit geringeren Mitteln fortsetzen. Statt in den Westen nach Marokko soll das sächsische Steuergeld aber in Zukunft nach Ostafrika fließen. Warum, kann er nicht schlüssig erklären. Aus diesem Grund werden wir uns dafür einsetzen, dass hier noch einmal der Rotstift zum Sparen angesetzt wird.

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...