AfD-Anfrage: Quälend lange Tiertransporte nach Nordafrika

AfD-Anfrage: Quälend lange Tiertransporte nach Nordafrika

In den letzten zwei Jahren genehmigte die sächsische Regierung erneut sehr lange Tiertransporte. Laut AfD-Anfrage (7/11055) war z.B. ein Rinder-Transport in den Libanon sieben Tage unterwegs.

Weitere Rinder-Transporte gingen über fünfeinhalb nach Marokko und viereinhalb Tage in die Türkei. Auch innerhalb der EU waren Transporte bis zu 3 Tage nach Spanien unterwegs.

Thomas Prantl, tierschutzpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt dazu:

„Die übermäßig langen Transporte bis nach Nordafrika sind für Tiere extrem belastend. Diese Tierquälerei muss von der Regierung beendet werden. Weitere Sondergenehmigungen dürfen nicht erteilt werden. Es ist enttäuschend, dass sich die Landesregierung mit grüner Beteiligung bisher so wenig für den Tierschutz einsetzt.

Die AfD-Fraktion hatte bereits vor Jahren beantragt, Tiertransporte in Drittländer komplett zu verbieten (7/6168). In Deutschland wollen wir die Transportdauer auf fünf Stunden begrenzen. Die Landesregierung darf dieses wichtige Anliegen nicht länger blockieren. Statt permanenten Klima-Aktionismus sollte sie sich mehr um regionalen Umwelt- und Tierschutz kümmern.“

Anfrage:  https://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=11055&dok_art=Drs&leg_per=7&pos_dok=1&dok_id=undefined

No tags for this post.

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt.
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen