Selbstbedienung: Staatskanzlei plant 20 neue Stellen

Selbstbedienung: Staatskanzlei plant 20 neue Stellen

Laut AfD-Anfrage (7/5283) werden im nächsten Doppelhaushalt insgesamt 20 neue Stellen in der Staatskanzlei geschaffen. Vier neue Beamte wären durch die Regierungsneubildung erforderlich und 16 neue Beamte für den IT-Bereich.

André Barth, haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:

„Während viele Bürger aktuell um ihre Existenz kämpfen, greift die neue Kenia-Koalition noch tiefer in die Steuerkasse. Allein 470 neue Stellen will sie in ihren Ministerien insgesamt schaffen und die Bürokratie weiter aufblähen. Auch die Frau des CDU-Ministerpräsidenten wurde eigens mit einer hochdotierten neuen Stelle als Referatsleiterin bedacht.

Aufgrund der Corona-Krise hat der Freistaat sechs Milliarden Euro Schulden aufgenommen, die in den nächsten Jahren zurückgezahlt werden müssen. Die Staatsregierung müsste also wie die meisten Bürger den Gürtel enger schnallen, legt aber eine fragwürdige Selbstbedienungsmentalität an den Tag. Dies wird u.a. auch an der geplanten Diätenerhöhung deutlich, die die AfD ablehnt.

Die AfD-Fraktion fordert endlich mehr Haushaltsdisziplin und einen verantwortungsvolleren Umgang mit dem Geld der Steuerzahler.“

 

 

Weitere Beiträge

Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...
Um in den sächsischen Gemeinden die Akzeptanz für den Neubau und den Betrieb leistungsstärkerer Windkraftanlagen zu erhöhen, setzt die Dresdner Regierungskoalition aus...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.