Für Verschwörungstheorien sorgen jetzt die Medien selbst | 7 Tage Deutschland

Für Verschwörungstheorien sorgen jetzt die Medien selbst | 7 Tage Deutschland

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für Verschwörungstheorien sorgen jetzt die Medien selbst | 7 Tage Deutschland, der AfD Podcast, Ausgabe 10/23 Seit fast einem halben Jahr herrscht das große Schweigen – und jetzt kommen die Räuberpistolen.

Aber wer steckt hinter dem Anschlag auf die Gaspipelines in der Ostsee und damit auf unsere sensible Infrastruktur? Während die Presse vielleicht etwas voreilig sechs pro-ukrainische „Aktivisten“, die mit einem Segelboot und 500 Kilo Sprengstoff von Rostock aus in See gestochen sein sollen, als mutmaßliche Täter anführt, ist vonseiten der Ampelregierung kein Wille erkennbar, für Aufklärung zu sorgen.

Tino Chrupalla, Bundessprecher und Fraktionsvorsitzender der AfD im Bundestag, erläutert im Interview, wie jetzt ein Untersuchungsausschuss für Klarheit sorgen kann. Und: Nach der Wiederholungswahl in Berlin haben sich die Kräfteverhältnisse im Abgeordnetenhaus deutlich verschoben. Während Rot-Rot-Grün ordentlich Federn lassen musste, konnte die AfD Stimmen und auch Sitze dazugewinnen. Dr. Kristin Brinker, Fraktionschefin und Berliner Landesvorsitzende, erläutert, worauf es in den nächsten Jahren in der Hauptstadt ankommen wird. Außerdem: 700.000 Wohnungen fehlen mindestens bundesweit, neue werden kaum noch gebaut.

Jetzt müssen die ersten Mieter, sogar Senioren, ausziehen, um Platz für Flüchtlinge zu machen. Ein Skandal sondergleichen! Die AfD-Fraktion hatte deshalb eine aktuelle Stunde im Bundestag anberaumt. „Wir lassen so etwas nicht unter den Teppich fallen, wir lenken den Fokus auf dieses Thema“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sebastian Münzenmaier. Im Interview erläutert er, wie schlimm es mittlerweile für Mieter in Deutschland vor dem Hintergrund der Asylkrise steht.

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt. Flyer_KVDD_Kommunalwahl2024_A5_Druckdatei_09.04.2024
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen