„Demokraten“ am Werk…

„Demokraten“ am Werk…

Subventioniert mit Steuergeldern für „zivilgesellschaftliche“ Vereine und Pseudo-Initiativen, gefördert von den geistigen Brandstiftern in den Parlamenten. Auch im Chemnitzer Stadtrat.
Was sagen SPD, Grüne und Linke dazu? Denn deren Anhänger, deren radikale Fußtruppen sind die Täter.
Das Parteibüro unseres Kreisverbands wurde in der letzten Nacht Ziel sinnloser Randale. Das „demokratische Gesicht“ der linksgrünen Ideologie zeigt sich erneut ungehemmt und ohne Maske.
Offenbar war dieser Anschlag eine Reaktion auf das tolle AfD-Ergebnis zur Landtagswahl in Niedersachsen. Man kann diesen geistig insolventen, linksgrünen Tätern und ihren Verbündeten in den Parlamenten nur eins sagen: 2024 erlebt Ihr in Sachsen (Landtagswahl) und in Chemnitz (Kommunalwahl) Euer blaues Wunder.
Versprochen 💙

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt.
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen