CDU-Regierung bläht Ministerien unnötig auf

CDU-Regierung bläht Ministerien unnötig auf

Ein interner Bericht des Landesrechnungshofes warnt davor, dass die Zahl der sächsischen Staatsbediensteten auf 91.935 zu stark gestiegen ist. Unter dem früheren Ministerpräsidenten Tillich sollte die Verwaltung noch auf 70.000 Staatsdiener schrumpfen.

Mittlerweile gibt der Freistaat 7,86 Milliarden Euro oder 40,5 Prozent seines Haushalts für Personalausgaben aus, berichtet die „Sächsische Zeitung“. Kritisiert werden die Pläne der Regierung, 270 zusätzliche Stellen in Ministerien zu schaffen, die sogar höher bezahlt werden als nötig.

André Barth, haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:

„Es ist unverantwortlich, wie die CDU-geführte Staatsregierung mit dem Geld der Steuerzahler umgeht. Nach der Wahlschlappe schafft sie 270 neue Stellen plus vier neue Staatssekretäre, um ihren arbeitslos gewordenen Parteisoldaten einen neuen Job zu verschaffen. Nicht zu vergessen der hochdotierte Posten für die Frau des CDU-Ministerpräsidenten Michael Kretschmer.

Wenn die Staatsregierung so weiter wirtschaftet, ist entweder bald kein Geld mehr für marode Straßen und Schulen da oder unsere Enkel leiden noch unter der Schuldenlast. Dieser Irrweg muss schnellstens korrigiert werden.

Durch Digitalisierung können in der Verwaltung viele Stellen eingespart werden. Die AfD wird dafür kämpfen, dass die Verwaltung verschlankt wird statt immer weiter aufgebläht.“

Weitere Beiträge

der AfD-Kreisverband Dresden lädt Sie und Euch zum traditionellen Frühlings- und Familienfest am Tag der Arbeit ein. Dieses findet am 1. Mai auf dem Neumarkt in Dresde...
Gestern war es mir eine große Freude, eine Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis in Berlin begrüßen zu dürfen. Es ist immer wieder wichtig, den Bürgern die politischen A...
Das Förderprogramm „Demokratie leben!“ unter der Leitung von Lisa Paus von den Grünen finanziert über 360 „Partnerschaften für Demokratie“ im g...
Die Naturparks in Sachsen füllen bemerkenswerte 11 Prozent der Landesfläche! Damit sind sie von unschätzbarem Wert für die Flora und Fauna unserer sächsischen Heimat u...
25. April @ 19:00 – 21:00 Eintritt frei Konferenzzentrum Flughafen Wilhelmine-Reichard-Ring 1,  01109 Dresden
Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt. Flyer_KVDD_Kommunalwahl2024_A5_Druckdatei_09.04.2024
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...