Bauernprotest: Grüner Minister darf Bauern nicht länger gängeln

Bauernprotest: Grüner Minister darf Bauern nicht länger gängeln

Heute haben „Land schafft Verbindung“ und der Bauernverband gemeinsam zum Protest in der Landeshauptstadt aufgerufen, um ein Positionspapier an CDU-Ministerpräsident Kretschmer und Landwirtschaftsminister Günther zu übergeben.
 
Jörg Dornau, landwirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:
 
„Die AfD unterstützt den Protest der sächsischen Bauern auf ganzer Linie. Unter der Regie des grünen Agrarministers Wolfram Günther haben sich die Bedingungen für unsere Landwirte nochmals deutlich verschlechtert.
 
Die pauschale Ausweisung roter Gebiete, in denen weniger gedüngt werden darf, ist falsch und bringt viele Bauern in eine wirtschaftliche Notlage. Eine große Anzahl der Nitratmessstellen ist fehlerhaft, wie ein neues Gutachten belegt. Es muss zu einer Neubewertung und Verkleinerung der roten Gebiete kommen, so wie es andere Bundesländer bereits vorgemacht haben.
 
Die sächsischen Bauern sind immer noch nicht in die Umsetzung der neuen Düngeverordnung eingebunden, obwohl die Regierung das versprochen hatte. Es zeigt sich einmal mehr, dass es ein großer Fehler der CDU war, ein so wichtiges Ministerium der grünen Verbotspartei nur aus Gründen des Machterhalts zu überlassen.“

Weitere Beiträge

Am gestrigen Freitag beschloss der Bundestag mit den Stimmen fast aller Abgeordneten der Ampel-Fraktionen sowie der Gruppe „Die Linke“ das sogenannte „Selbstbestimmung...
Der Gemeindewahlschuss von Dresden hat am 11.04.2024 alle Stadtratskandidaten von Dresden einstimmig  bestätigt. Flyer_KVDD_Kommunalwahl2024_A5_Druckdatei_09.04.2024
Unser komplettes Kommunalwahlprogramm für Dresden gibt es nun auch als Hörbuch zum Download: https://afd-dd.de/kommunalwahlprogramm-hoerbuch Die Druckversion unseres P...
Dazu erklärt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Steffen Lehmann: „In der nächsten Kreistagssitzung am 25.03.2024 sollte eigentlich die geänderte Hauptsatzung ...
AfD-Antrag in Dresden zur Einführung der Bezahlkarte für Asylbewerber ganz knapp angenommen. Paukenschlag im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden! Knappe Mehrheit (mi...
Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg wird derzeit eine Ausarbeitung über die AfD ausgestellt. Unter anderem wird darin wahrheitswidrig behauptet, im AfD-Programm stünde d...
Am vergangenen Wochenende fand in Glauchau ein bedeutender Delegiertenparteitag statt, auf dem die Listenkandidaten für die anstehende Wahl des sächsischen Landtags am...

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen