Nein zur Verlängerung vom Heim in Wehrsdorf

Nein zur Verlängerung vom Heim in Wehrsdorf

Wir haben heute Nachmittag nochmal unsere Position zum Asylheim in Wehrsdorf deutlich gemacht.
Vor dem Landratsamt Bautzen fand eine Spontandemo statt.
Somit konnten die Kreisräte aller Fraktionen unsere Forderung gar nicht übersehen.
‚Nein zum Heim für die nächsten 3 Jahre‘.
Alleine die monatlichen Kosten des Wehrsdorfer Flüchtlingsheimes von über 90.000 Euro sind nicht mehr vermittelbar.
Der Landkreis Bautzen bezahlt für 1900 Flüchtlinge über 800.000 Euro monatlich für Gemeinschaftsunterkünfte.
Gleichzeitig müssen Eltern Servicepauschalen fürs Mittagsessen an Kitas zahlen.
Die heimische Bevölkerung blutet durch Inflation, hohe Energiepreise, höhere Grundsteuern und steigende Lebenshaltungskosten finanziell immer mehr aus.
Wir haben diese Ungleichbehandlung vor dem Kreistagsbeschluss nochmals verdeutlicht.“

Dank an alle Teilnehmer u.a. mein Landtagskollege Timo Schreyer AfD sowie den zahlreichen AfD-Kreisräten und unseren Mitgliedern und Unterstützern.

Weitere Beiträge

Am gestrigen Mittwochabend konnte ich innerhalb unseres Formates „AfD-Bundestagsfraktion vor Ort“ meine Kollegen Carolin Bachmann, MdB, Matthias Moosdorf, MdB, und Ste...
Habeck erfindet Reformbooster Ein neues Kinder-Stück für Menschen bis 9 Jahre Nachdem der Kinderbuchautor im Wirtschaftsministerium einräumen musste, dass er die gesam...
Laut Sächsischer Zeitung wollen sich im Frühjahr Bundesverkehrsminister Volker Wissing und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer treffen, um gemeinsam ei...
Partei-Blatt „Die Sächsische Zeitung“ und deren besondere „Behandlung“ der AfD. Bei einem redaktionellen, sehr diskreten Treffen, wurde in kleinem Zirkel strategisch a...
Koalitionspartner erinnern auch MP Kretschmer nun bisweilen an die DDR. Diese überraschende Aussage macht er gegenüber Robert Habeck und der Ampel, also gegenüber jene...
+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Kühne zur Thomaskirche: Hängt nur der Gemeindesegen schief? Leipzig, 08.02.2024. Vor ein paar Tagen berichtete die Leipziger Volkszeitung (LV...
Deutsche Wirtschaft dramatisch schlecht, Habeck „Am Ende“ Habeck und Kretschmer ausgebuht Habeck sagte auf einer Podiumsdiskussion, zu der er mit Buhrufen begrüßt wurd...
Wir gedenken heute der gezählten und ungezählten Opfer der alliierten Bombenangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945. Für einen würdigen Umgang mit den Luftkriegs...